Fragen & Antworten

Welche Strecken kann ich buchen?

Alle buchbaren Verbindungen finden Sie in unserem Suchformular auf www.meinfernbus.de. Das aktuelle Streckennetz finden Sie auf unserer Webseite unter Streckeninfos.

 

Wann ist meine Wunschstrecke / mein Wunschtermin buchbar?

Unsere Verbindungen sind ca. 4 bis 6 Wochen vor dem Abfahrtstag auf unserer Internetseite buchbar. Wir arbeiten jeden Tag hart daran unser Streckennetz auszubauen und unsere bestehenden Linien noch besser zu gestalten. Drei Dinge liegen uns dabei besonders am Herzen: Pünktlichkeit, attraktive Abfahrtszeiten und optimale Umsteigeverbindungen. Um Feedback und Verbesserungen so schnell wie möglich umsetzen zu können, verkaufen wir Tickets in der Regel nicht länger als einige Monate im Voraus.

Wenn Sie über neue Strecken informiert werden möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an oder werden Sie Fan auf Facebook.

 

Wie finde ich die Bushaltestellen?

Eine Liste unserer Abfahrtsorte finden Sie hier. Dort erfahren Sie beim Klick auf die jeweilige Stadt die Adresse der Haltestelle(n) sowie eine Karte. Auf Ihrer Buchungsbestätigung sind ebenfalls die Karten der jeweiligen Haltestellen abgebildet.

Vor Ort sind die Haltestellen in der Regel als solche gekennzeichnet.

 

Wie buche ich ein Ticket?

Am bequemsten ist es, wenn Sie Ihre Fahrt direkt über unsere Webseite www.meinfernbus.de oder über unsere Apps auf dem Smartphone buchen. So stellen Sie auch sicher, dass Sie immer die günstigsten Tarife erhalten. Die Buchungsbestätigung erhalten Sie dann ganz einfach per E-Mail (Bitte schauen Sie auch in Ihrem Spam-Ordner nach).

Außerdem können Sie Ihre Fahrten in einer unserer Verkaufsstellen / Reisebüros (Hier finden Sie eine Liste.) oder direkt beim Fahrer am Bus buchen. Bitte beachten Sie, dass Sie im Bus den Normalpreis (für Erwachsene und Kinder) bezahlen und auch nur dann ein Ticket kaufen können, wenn noch Plätze frei sind. Spar- und Aktionspreise sowie Gruppenermäßigungen sind am Bus leider nicht mehr verfügbar.

 

Wie kann ich bei der Buchung bezahlen?

Ihre Zahlungsmöglichkeiten richten sich nach dem Ort Ihrer Buchung:

Online-Buchung: Lastschriftverfahren, Kreditkartenzahlung (VISA oder MasterCard), PayPal, Sofortüberweisung und iDeal.
Beim Busfahrer: Barzahlung gegen einen Zahlungsbeleg. Eine Kartenzahlung an Bord ist derzeit noch nicht möglich. Achtung: Beim Busfahrer erhalten Sie Tickets nur zum Normalpreis, Spar- und Aktionstarife sind nur online oder in unseren Verkaufsstellen / Reisebüros erhältlich.
In Verkaufsstellen / Reisebüros: Alle von der Agentur angebotenen Zahlungsmittel, in jedem Fall aber Barzahlung.

 

Wie löse ich meinen Gutschein ein?

Ihren Gutschein (z.B. Geschenkgutschein, Storno-Gutschein) können Sie ganz einfach bei Ihrer Online-Buchung oder bei unseren Verkaufsstellen / Reisebüros einlösen. Nach Auswahl Ihrer Fahrt haben Sie im Warenkorb die Möglichkeit, Ihren Gutschein-Code einzugeben. Bitte beachten Sie, dass pro Buchung nur ein Gutschein eingelöst werden kann.

 

Kann ich meinen FlixBus-Gutschein auch bei MeinFernbus einlösen?

Ja, die Gutscheine können jeweils über beide Webseiten eingelöst werden. 

 

Was muss ich bei meinem LIDL-Gutschein beachten?

Ihren LIDL-Gutscheincode können Sie nun auch auf www.meinfernbus.de einlösen. Er gilt für eine Fahrt im gesamten Streckennetz und ist nur einmalig einlösbar. Pro Person kann nur ein Gutschein pro Fahrt eingelöst werden. Die Gültigkeit des Gutscheins ist auf Ihrem Gutschein vermerkt.
Haben Sie einmal eine Fahrt mit Ihrem LIDL-Gutschein gebucht, können Sie die Fahrt nicht mehr stornieren. Gerne können Sie Ihren Gutschein verschenken, nur ein Weiterverkauf ist nicht erlaubt.

 

Probleme bei der Online-Buchung - Was soll ich tun?

Sollten Sie Probleme bei der Buchung haben, liegt das meistens an dem verwendeten Internet-Browser. Sie haben folgende Möglichkeiten, das Problem zu beheben:

·         Nutzen Sie einen anderen Browser.

·         Leeren Sie den Cache und löschen Sie die Cookies, um es nach einem Neustart des Browsers noch einmal zu probieren.

·        Aktualisieren Sie Ihren Browser. Wir verwenden sehr hohe Sicherheitsstandards und unsere Webseite ist auf die neuen Browserversionen optimiert. Unter dem folgenden Link finden Sie jeweils die aktuellen Browser-Versionen: Firefox / Internet Explorer / Google Chrome

Sie haben keine Bestätigungs-Email erhalten? Dann prüfen Sie bitte zunächst, ob die E-Mail eventuell im Spam-Ordner Ihres Postfaches gelandet ist.

Sollte das Ihr Problem nicht lösen, rufen Sie uns einfach unter +49 180/5 15 99 15* an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Bei welchen Verkaufsstellen / Reisebüros kann ich Tickets für MeinFernbus kaufen?

Eine Liste unserer Verkaufsstellen finden Sie hier. Beim Klick auf die jeweilige Stadt finden Sie im Reiter „Verkaufsagenturen“ eine Liste der Reisebüros.

 

Kann ich meine Fahrten auch selbst verwalten/stornieren/umbuchen?

Ja, auf unserer Interseite unter "Buchung ändern / stornieren" oder in unseren Verkaufsstellen / Reisebüros können Sie folgende Änderungen bis zu 15 Minuten vor Abfahrt vornehmen:

Änderung der Telefonnummer: kostenfrei. Sie erhalten anschließend eine neue Buchungsbestätigung mit neuer Buchungsnummer.

Änderung des Fahrgast-Namens
: kostenfrei, mit folgender Ausnahme: Ist die Fahrt zum Zeitpunkt der Umbuchung teurer als die ursprünglich gebuchte Fahrt, wird Ihnen der Aufpreis in Rechnung gestellt. Sie erhalten anschließend eine neue Buchungsbestätigung mit neuer Buchungsnummer.

Stornierung
der gesamten Buchung oder von Teilen der Buchung, entweder
- kostenfrei durch die Erstellung eines Gutscheins über den Buchungsbetrag. Der Gutschein ist 12 Monate gültig und kann so oft genutzt werden, bis das Guthaben aufgebraucht ist. Oder
- durch die Auszahlung des Buchungsbetrages abzüglich einer Stornogebühr (15€ je stornierter Buchung und storniertem Fahrgast).
Stornieren Sie nur ein Teil der Buchung, erhalten Sie für den bestehenden Teil der Buchung anschließend eine neue Buchungsbestätigung mit neuer Buchungsnummer. Bei der Stornierung einer Buchung, die mit einem Kulanz- oder Aktionsgutschein getätigt wurde, verfällt der Gutschein und kann nicht erneut für eine spätere Fahrt eingelöst werden.

Umbuchung: Wenn Sie eine Fahrt umbuchen möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor:
1. Prüfen Sie, ob die gewünschte neue Verbindung noch verfügbar ist.
2. Stornieren Sie die gewünschte Fahrt gegen einen Gutschein.
3. Buchen Sie nun eine neue Fahrt und nutzen Sie dafür den ausgestellten Gutschein. Sie erhalten eine neue Buchungsbestätigung mit neuer Buchungsnummer. Liegt der Preis der neuen Buchung über dem Preis der stornierten Fahrt, müssen Sie die Differenz bezahlen.

 

Kann ich eine Fahrt auf einen anderen Namen übertragen?

Ja, auf unserer Interseite unter "Buchung ändern / stornieren" oder in unseren Verkaufsstellen / Reisebüros können Sie den Namen des Fahrgastes bis 15 Minuten vor Abfahrt kostenlos ändern. Ist die Fahrt zum Zeitpunkt der Umbuchung allerdings teurer als die ursprünglich gebuchte Fahrt, wird Ihnen der Aufpreis in Rechnung gestellt. Sie erhalten anschließend eine neue Buchungsbestätigung mit neuer Buchungsnummer.

 

Reisen mit Kind oder allein reisendes Kind - Was muss ich beachten?

Kinder reisen zu einem ermäßigten Tarif. Bitte beachten Sie, dass Spartickets günstiger sein könnten als der ermäßigte Tarif. In diesem Fall wird Ihnen der Sparpreis angezeigt, sodass Sie immer den günstigsten Preis buchen können.

Kinder bis zum vollendeten 3. Lebensjahr dürfen nur in einer Babyschale oder einem Kleinkindersitz befördert werden. Dieser muss während der Fahrt mit den im Bus angebrachten Sitzgurten (Zweipunktgurte) befestigt werden und ist von der Begleitung des Kleinkindes (18 Jahre oder älter) mitzubringen. Kinderwägen werden als Sondergepäck befördert (je Fahrgast max. 1 Kinderwagen). Die Beförderung ist kostenfrei, muss aber nach der Buchung, jedoch frühestens 48 Stunden vor Abfahrt telefonisch bei uns angemeldet werden: +49 180/5 15 99 15*. Es können nur Kinderwägen befördert werden, die faltbar sind. Nicht faltbare Kinderwägen sind von der Beförderung ausgeschlossen.

Kinder zwischen dem vollendeten 3. und dem vollendeten 10. Lebensjahr müssen in Begleitung eines Erwachsenen (18 Jahre oder älter) fahren.

Kinder zwischen dem vollendeten 10. und dem vollendeten 15. Lebensjahr dürfen auch ohne Begleitung reisen, wenn ein/e Erziehungsberechtigte/r im Rahmen des Buchungsprozesses schriftlich bestätigt hat, dass der/die Minderjährige dazu fähig und in der Lage ist, diese Reise allein und unbeaufsichtigt anzutreten. MeinFernbus und seine Partner übernehmen ausdrücklich keine Aufsichtspflicht gegenüber dem/der Minderjährigen. Allein reisende Kinder werden bei der Sitzplatzwahl im Bus bevorzugt. Bitte beachten Sie, dass allein reisende Kinder nicht auf internationale Fahrten oder auf Umsteigeverbindungen gebucht werden können.

Jugendliche ab dem vollendeten 15. Lebensjahr dürfen alleine, ohne jegliche Begleitperson reisen und zahlen den vollen Reisepreis bzw. den verfügbaren Sparpreis.

 

Reisen als Schwerbehinderter - Was muss ich beachten?

Wir bieten Schwerbehinderten (mindestens 50 GdB) bei Vorlage eines Schwerbehindertenausweises oder Fahrgästen mit relevanten Mobilitätseinschränkungen bei Vorlage eines fachärztlichen Attestes eine Ermäßigung auf den Fahrpreis. Außerdem wird die Begleitperson sowie ein Blindenführ- oder Begleithund im nationalen Verkehr frei befördert, wenn die Notwendigkeit im Ausweis des Schwerbehinderten, im Attest oder in einem Zertifikat verzeichnet ist. Fahrgäste mit Behinderung und ihre Begleitpersonen werden bei der Sitzplatzwahl im Bus bevorzugt behandelt.

So funktioniert’s: Bitte senden Sie uns vor Ihrer Buchung, spätestens jedoch 36 Stunden vor Abfahrt, per E-Mail  den Schwerbehindertenausweis oder das Attest zu. Sie erhalten zeitnah einen Gutschein-Code, den Sie dann bei der Buchung einlösen können.

Die Mitnahme Ihres faltbaren Rollstuhls ist kostenlos möglich. Bitte melden Sie diesen sowie den Blindenführ- oder Begleithund direkt nach der Buchung, spätestens jedoch 36 Stunden vor Abfahrt, telefonisch bei uns an: +49 180/5 15 99 15*.

 

Gibt es einen Gruppenrabatt?

Wir bieten für Gruppen ab 3 Personen einen vergünstigten Gruppenpreis an. Hierfür besteht eine Vorausbuchungspflicht von einem Tag. Sollte der Sparpreis günstiger sein als der Gruppentarif, so wird Ihnen der Sparpreis angezeigt, sodass Sie immer den günstigsten Preis buchen können.

 

Wie viel Gepäck darf ich mitnehmen?

Sie dürfen bei Ihrer Fahrt ein Handgepäck- und zwei Reisegepäckstücke kostenfrei mitnehmen. Bitte kennzeichnen Sie Ihr Reisegepäck mit Name und Anschrift, um sicherzugehen, dass es zu keiner Verwechslung kommt.

Handgepäck ist begrenzt auf ein Gepäckstück mit einer maximalen Größe von 42 x 30 x 18cm und einem maximalen Gewicht von 7kg. Alle Wertgegenstände müssen im Handgepäck befördert werden.

Reisegepäck ist begrenzt auf 2 Gepäckstücke mit einer maximalen Größe von jeweils 67 x 50 x 27cm. Sie können insgesamt maximal 30kg pro Person befördern.

Zusatzgepäck: Pro Person kann im Rahmen vorhandener Kapazitäten noch ein drittes, zusätzliches Reisegepäckstück mitgenommen werden. Es darf die Maße des Reisegepäcks nicht überschreiten und nicht mehr als 15kg wiegen. Dieses Zusatzgepäckstück kostet 5€ und muss nach der Buchung und frühestens 48 Stunden vor Abfahrt des Busses telefonisch beim Kundenservice angemeldet und bestätigt werden: +49 180/5 15 99 15*. Ein genereller Anspruch auf die Beförderung von mehr als zwei Reisegepäckstücken besteht nicht.

Sondergepäck: Für ein Gepäckstück, das größer als das Reisegepäck ist, müssen Sie eine Gebühr von 9€ zahlen. Das Gepäckstück darf das Gurtmaß von 290 cm (= Länge + 2x Breite + 2x Tiefe in cm) und ein Gewicht von 30kg nicht überschreiten und ist nach der Buchung und frühestens 48 Stunden vor Abfahrt des Busses telefonisch beim Kundenservice anzumelden und zu bestätigen: +49 180/5 15 99 15*. Pro Fahrgast kann nur ein Sondergepäckstück mitgenommen werden, ein Anspruch darauf besteht nicht. Als Sondergepäck gelten bspw. Skier und Musikinstrumente (Der Transport im Hartschalenkoffer wird empfohlen). Für Fahrräder und orthopädische Hilfsmittel gelten Sonderregelungen. Einige Gegenstände sind von der Beförderung ausgeschlossen.

Weitere Informationen zu den Gepäckbestimmungen und den ausgeschlossenen Gegenständen finden Sie in unseren AGBs.

 

Kann ich mein Fahrrad mitnehmen?

Auf vielen unserer Busse besteht die Möglichkeit, Fährräder in Standardgrößen und ohne Aufbauten (max. 25 kg) mitzunehmen. Diese können im Buchungsprozess mit angegeben werden und kosten jeweils 9€. Dazu wählen Sie neben der Anzahl der Fahrgäste auch die Anzahl der Fahrräder aus, die Sie mitnehmen möchten (max. 1 Fahrrad pro Fahrgast). In der Winterzeit können leider keine Fahrräder befördert werden (voraussichtlich bis 28.02.2015).

Sollte es auf Ihrer Fahrt nicht möglich sein, ein Fahrrad zu buchen, kann Ihr Fahrrad ggf. auch in einer Fahrradtransporttasche mitgenommen werden. In diesem Fall wird es wie Sondergepäck behandelt und ist vorher telefonisch beim Kundenservice anzumelden (siehe Regelungen zum Sondergepäck).

Um die Möglichkeit der Beförderung von Elektrofahrrädern zu klären, kontaktieren Sie bitte ebenfalls unseren Kundenservice: +49 180/5 15 99 15*.

 

Kann ich mein Musikinstrument mitnehmen?

Musikinstrumente innerhalb der Handgepäcksmaße (42x 30x 18 cm, max. 7kg) können Sie statt Ihres Handgepäcks kostenlos mit in den Fahrgastraum nehmen. Falls Sie ein Handgepäck mitnehmen, können Sie nur entweder Ihr Handgepäckstück oder Ihr Musikinstrument in den Fahrgastraum mitnehmen.

Musikinstrumente, die größer sind als die Handgepäckmaße (42x 30x 18 cm, max. 7kg), zählen zum Sondergepäck und müssen in geeigneter Verpackung (Instrumentenkoffer) im Kofferraum befördert werden. Wir empfehlen die Beförderung in einem Hartschalenkoffer. In diesem Fall kostet die Beförderung 9€ und muss nach Ihrer Buchung, aber frühestens 48 Stunden vor Abfahrt des Busses telefonisch bei unserem Kundenservice angemeldet und bestätigt werden: +49 180/5 15 99 15*.

Musikinstrumente und deren Koffer, die größer sind als 135 x 48 x 35 cm, sind von der Beförderung ausgeschlossen (z. B. Kontrabässe).

 

Kann ich mein Haustier mitnehmen?

Aus Sicherheitsgründen dürfen in unseren Bussen keine Haustiere befördert werden. Ausgenommen sind Blindenführ- und Begleithunde, sofern sie einen Fahrgast mit Behinderung begleiten und dies im amtlichen Schwerbehindertenausweis, im fachärztlichen Attest oder auf einem Zertifikat vermerkt ist. Ihre Beförderung ist kostenfrei, muss jedoch spätestens 36 Stunden vor Abfahrt telefonisch angemeldet werden: +49 180/5 15 99 15*.

 

Was muss ich auf internationalen Fahrten beachten?

Bitte beachten Sie, dass Sie bei Fahrten in ein anderes Land alle notwendigen Dokumente bei sich tragen und nur zollfreie Ware mit sich führen. Ihr Reisegepäck darf zur Beschleunigung der Zollabfertigung nicht verschlossen werden und sollte mit Name und Anschrift gekennzeichnet sein, um sicherzugehen, dass es zu keiner Verwechslung kommt.

Bitte beachten Sie weiterhin die Pass-, Visa-, Devisen-, Zoll- und Gesundheitsvorschriften. Für Fragen zu den jeweiligen Zollbestimmungen wenden Sie sich bitte an info.privat@zoll.de oder bei gewerblichen Anfragen an info.gewerblich@zoll.de.

 

Brauche ich ein Ticket, um in den Bus zu steigen?

Für den Bus-Zustieg benötigen Sie die ausgedruckte oder in elektronischer Form (als PDF-Datei oder als QR-Code auf dem Smartphone) vorzeigbare Buchungsbestätigung sowie ein gültiges, offizielles Ausweisdokument mit Lichtbild (Personalausweis, Führerschein, Reisepass, Bundeswehrausweis o.ä.) als Identifikationsmerkmal.

Die Buchungsbestätigung erhalten Sie am Ende des Buchungsprozesses zum Ausdrucken sowie per Email (Bitte schauen Sie auch in Ihrem Spam-Ordner nach).

 

Ich verspäte mich etwas. Wartet der Bus auf mich?

Unsere Busse fahren im Linienverkehr und sind an den Fahrplan gebunden. Deshalb ist es leider nicht möglich, dass der Busfahrer auf Fahrgäste wartet, die sich verspäten. Deshalb bitten wir Sie, genügend Zeit für die Anreise zur Haltestelle einzuplanen und mindestens 15 Minuten vor Abfahrt am Bus zu sein.

 

Kann ich später zusteigen oder früher aussteigen?

Ein Zu- oder Ausstieg, der von Ihrer gebuchten Fahrt abweicht, ist leider nicht möglich. Das gilt auch für Haltestellen in derselben Stadt, die nacheinander angefahren werden. Sie können Ihre Fahrt jedoch selbstständig auf unserer Webseite umbuchen und so an den gewünschten Haltestellen ein- und aussteigen.

Bitte beachten Sie, dass auf einigen Strecken (unter 50 km Distanz bzw. unter 1 Stunde Fahrt) ein Bedienungsverbot gilt und wir keine Tickets verkaufen dürfen. Dementsprechend ist auch der Ein-und Ausstieg nicht zulässig und die Verbindungen sind nicht buchbar. Wir bitten Sie, das zu respektieren.

 

Wie sind die Busse ausgestattet? Gibt es Toiletten, Getränke, Snacks, Steckdosen, Internet?

Unsere Busse bieten Klimaanlage, Bord-Toilette, Leselampen sowie bequeme Sitze. Zudem gibt es Snacks und Getränke, Gratis-WLAN sowie in vielen Bussen Steckdosen und ein Media-Center mit Filmen und Musik auf Abruf.

Bitte beachten Sie: Bei unserem WLAN handelt es sich um einen Testbetrieb. Es kann vorkommen, dass Sie sich während der Fahrt zeitweise in einem Funkloch befinden oder dass es nicht allen Fahrgästen möglich ist, gleichzeitig im Internet zu surfen. In seltenen Fällen können das Gratis-WLAN sowie Steckdosen nicht zur Verfügung stehen, z. B. wenn Ersatzfahrzeuge eingesetzt werden oder wenn wir als Vertriebspartner Tickets verkaufen. Das gilt insbesondere für die Linien der folgenden Partnerunternehmen: Autobus Oberbayern GmbH, Allgäu Airport Express GmbH, Blaguss Reisen GmbH, Bohr Omnibus GmbH, Dr. Richard Linien GmbH & Co KG, Publicexpress GmbH, TT-Line GmbH & Co. KG und WESTbus GmbH.

 

Kann ich einen Sitzplatz reservieren?

In unseren Bussen herrscht generell freie Platzwahl. Deshalb können Sie keinen Sitzplatz reservieren. Um einen bestimmten Sitzplatz zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, möglichst frühzeitig – spätestens aber 15 Minuten vor Abfahrt – am Bus zu sein. Sollten Sie nicht Ihren gewünschten Platz erhalten, fragen Sie doch einfach die anderen Fahrgäste, ob Sie tauschen können. Mobilitätseingeschränkte Personen und Reisende mit Kindern werden natürlich bei der Sitzplatzwahl bevorzugt. 

 

Gibt es Raucherpausen bzw. Zwischenstopps?

Auf einigen unserer Fahrten sind im Fahrplan bereits Pausen eingeplant, die der Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten dienen. Grundsätzlich möchten wir Sie jedoch möglichst schnell ans Ziel bringen, weshalb wir keine anderweitigen Pausen einlegen. Die Bord-Toilette sowie günstige Snacks und Getränke an Bord ermöglichen eine Fahrt ohne Pause auch über lange Strecken.

Das Rauchen ist in unseren Bussen nicht gestattet, auch nicht mit elektrischen Zigaretten. Allerdings können Sie an den planmäßigen Haltestellen sowie während der planmäßigen Pausen „für eine Zigarettenlänge“ aussteigen. Bitte besprechen Sie das aber vorher mit Ihrem Busfahrer und entfernen Sie sich während der Fahrtpausen nicht zu weit vom Bus, um zu vermeiden dass er ohne Sie weiterfährt! Wie lange der Bus an der Haltestelle wartet, erfahren Sie von Ihrem Busfahrer.

 

Was ist mit der Sicherheit im Bus?

Im Fernbus herrscht – ähnlich wie im PKW – Anschnallpflicht. Jeder Platz ist mit einem Sicherheitsgurt ausgestattet, den Sie während der Fahrt anlegen müssen.

Reisegepäck, Zusatzgepäck und Sondergepäck wird im Gepäckraum transportiert. Ihr Fahrer achtet auf die ordnungsgemäße Verladung. Das Handgepäck ist sicher in den Fächern über Ihrem Sitz oder unter dem Vordersitz zu verstauen.

Ihre Sicherheit hat bei uns oberste Priorität. Alle Fahrzeuge und elektronischen Geräte sind TÜV-geprüft und werden regelmäßig gewartet. Die Fahrer sind speziell für die Personenbeförderung ausgebildet und werden regelmäßig geschult. Sie müssen sich ausnahmslos und genauestens an die gesetzlich vorgeschrieben Ruhe- und Lenkzeiten halten. Deshalb sind auf längeren Fahrten ggf. auch zwei Fahrer an Bord oder es sind Pausen eingeplant. Bei Verzögerungen im Fahrplanablauf kann es aber in Ausnahmefällen auch zu unplanmäßigen Zwischenpausen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis. 

 

Ich habe etwas im Bus vergessen. Was soll ich tun?

Wenn Sie etwas im Bus vergessen oder verloren haben, dann füllen Sie einfach unser Formular für Fundsachen aus oder wenden Sie sich in dringenden Fällen an die Kollegen vom Kundenservice: +49 180/5 15 99 15*.

 

Kann ich MeinFernbus-Gutscheine online kaufen?

Die Geschenkgutscheine können Sie online in unserem Fanshop kaufen. Dort können Sie zwischen verschiedenen Werten auswählen. Weitere Informationen zu diesen Gutscheinen erhalten Sie im Fanshop.

 

Welche Auswirkungen hat die Fusion von MeinFernbus und FlixBus für mich?

MeinFernbus und FlixBus sind jetzt eins. In naher Zukunft wird das Linienangebot erhöht, sodass wir Ihnen viele neue Inlands- und Auslandsverbindungen, dichtere Takte, neue Expressfahrten und mehr Nachtbusse anbieten können. Die Gutscheine können ab sofort über beide Webseiten eingelöst werden.

 

Wie kann ich MeinFernbus telefonisch erreichen?

Sie finden die Antwort auf Ihre Frage nicht in unseren Fragen & Antworten? Dann kontaktieren Sie unseren Kundenservice unter +49 180/5 15 99 15*. Unsere Mitarbeiter sind rund um die Uhr für Sie erreichbar: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

 

+49 180/5 15 99 15*
* (Montags bis Sonntags 00:00 - 24:00 Uhr 0,14 € / Min. inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz, aus dem Mobilfunknetz bis zu 0,42 € / Min. inkl. MwSt.)